DATENSCHUTZ

Ich nehme den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und bin bestrebt, die Nutzung dieser Seite sicher zu gestalten. Mit dieser Datenschutzerklärung will ich Sie informieren, welche Daten ich erfassee und speicher beziehungsweise wie ich diese schütze und verwende. Zudem verpflichten ich mich, sämtliche gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Anwendungsbereich und Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an vink@augarten-therapie.at oder schreiben Sie mir an meinen Firmensitz: Karajangasse 27/18 in 1200 Wien

1. Umgang mit Datenschutz

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei, da der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten uns ein besonderes Anliegen ist. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO"), des österreichischen Datenschutzgesetzes ("DSG") und des Telekommunikationsgesetzes ("TKG").

Wir sehen unser Datenschutzbewusstsein als ein Merkmal, das uns auch innerhalb unserer Branche auszeichnet. Wir achten bei der Auswahl von Dienstleistern und Kooperationspartnern immer auch auf deren Datenschutz-Compliance. Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, die wir direkt von unseren Usern erheben, größtenteils in Österreich bzw. Deutschland, und jedenfalls ausschließlich innerhalb der Europäischen Union. Der Datenschutz unserer User ist unser höchstes Gut, daher verkaufen wir Ihre Daten nie an Dritte.

Bevor wir Sie eingehend über unsere Datenverarbeitungen informieren, finden Sie nachfolgend einige grundlegende Begriffe des Datenschutzes und unseren allgemeinen Umgang mit diesen Themen:

Mit personenbezogenen Daten sind Daten gemeint, anhand derer eine natürliche Person identifiziert werden kann. Daher sind all jene Daten personenbezogen, die Rückschlüsse auf Sie als Person zulassen (neben Ihrem Namen etwa auch Ihre E-Mail- oder Ihre Rechnungsadresse).

Zu den personenbezogenen Daten gehören auch pseudonymisierte Daten, bei denen Rückschlüsse nur über den Umweg der Heranziehung weiterer Datensätze möglich sind (wie etwa Ihre IP-Adresse oder Ihr Community-Name in unserem Forum).

Die Zweckbindung ist das zentrale Grundprinzip des Datenschutzes. Dies bedeutet, dass Ihre Daten nur für einen bestimmten Zweck verarbeitet werden dürfen. Außerdem dürfen sie auch nur so lange verarbeitet werden, wie dieser Zweck besteht. Damit sind Datenverarbeitungen sowohl in ihrer Grundlage als auch in ihrer Dauer nur beschränkt möglich.

Das Datenschutzrecht geht von einem Verbotsprinzip aus: Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist grundsätzlich verboten. Rechtmäßig ist die Verarbeitung nur dann, wenn ein Erlaubnistatbestand zur Anwendung kommt. Hierfür kommen mehrere Rechtsgrundlagen in Betracht: Die Rechtsgrundlagen, die in der Praxis am häufigsten zur Anwendung kommen, sind die Vertragserfüllung, die Einwilligung und das berechtigte Interesse.

Vertragserfüllung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten Voraussetzung für die Erfüllung eines abgeschlossenen Vertrages ist, müssen wir diese Daten verarbeiten können. Dies ist etwa bei unseren Abonnementverträgen und bei unseren Verträgen über die Forennutzung der Fall.

Berechtigtes Interesse: Das Datenschutzrecht nimmt eine Abwägung verschiedener Interessen vor. Dabei kann es vorkommen, dass manchmal unsere berechtigten Interessen Ihr Interesse an dem Schutz Ihrer Daten überwiegen. Die in der Praxis häufigsten berechtigten Interessen sind: Datensicherheit, Missbrauchsverhinderung, Datenübermittlung innerhalb der Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke, Meinungs- und Informationsfreiheit, Durchsetzung von Rechtsansprüchen und grundsätzlich auch Werbemaßnahmen.


Einwilligung: Wenn es keine andere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung gibt, wir aber Ihre Daten trotzdem gern verarbeiten würden, fragen wir Sie vorher um Ihre Einwilligung. Das ist vor allem bei unseren Vertriebsaktivitäten (Newsletter, Telefonmarketing) der Fall. Einwilligungen sind nur gültig, wenn sie freiwillig und in voller Kenntnis der Sachlage abgegeben werden. Deswegen ist es uns ein besonderes Anliegen, Sie bei der Datenerhebung umfassend zu informieren.


Wir halten den Kreis der Empfänger Ihrer Daten so klein wie möglich und lagern wenig an Dienstleister aus, da wir Wert darauf legen- unsere IT-Systeme selbst zu entwickeln und zu verwalten. In den Fällen, in denen wir Dienstleister beauftragen finden Sie diese in der jeweiligen Produktkategorie unter Punkt II ausgewiesen. Darüber hinaus prüfen wir Anfragen von Behörden oder Dritten auf Offenlegung Ihrer Daten rechtlich sehr genau und geben diese nur dann heraus, wenn eine rechtliche Verpflichtung besteht.

Wir bewahren Ihre Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der jeweiligen Zwecke der Datenverarbeitungen notwendig ist. Die Dauer der Datenverarbeitung richtet sich insbesondere auch nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und den Verjährungsfristen für potenzielle Rechtsansprüche.


2. Verarbeitungstätigkeiten unserer Kundendaten

A. Webseite

Datenkategorien: Wenn Sie unsere Website benutzen, verarbeiten wir in der Regel Ihre IP-Adresse, Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. All diese Daten übermittelt uns Ihr Webbrowser beim Aufruf unserer Webseite.

Zwecke: Neben den in den Cookie-Richtlinie genannten Verarbeitungstätigkeiten führen wir die folgenden Datenverarbeitungen auf unserer Webseite durch. Die angeführten Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse der Datensicherheit als Rechtsgrundlage.

  • Berechtigungsprozesse

  • Protokollerung der Systembenutzung

  • Auswertung der Serverlogs zur Problemanalyse

Empfänger: Die Daten werden auch durch unsere IT-Dienstleister gemäß Bindung an unseren Auftrag verarbeitet.

Dauer der Datenverarbeitung: Auf unserer Webseite führen wir unterschiedliche Datenverarbeitungen mit unterschiedlichen Verarbeitungsdauern durch, über die wir Sie in unserer Cookie-Richtlinie im Detail informieren.

B. Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (zB per Telefon oder E-Mail), verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse/Telefonnummer und den Inhalt Ihrer Nachricht an uns, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen die gewünschten Informationen zu übermitteln.

Datenkategorien: Ihr Name, Ihr Unternehmen und Ihre Kontaktdaten.

Zwecke: Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten.

3. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die folgenden Rechte zu:

  • Auskunft: Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, wie Ihre Daten verwendet werden, und Sie können eine Kopie Ihrer durch uns verarbeiteten Daten anfordern. Die Ausübung Ihres Auskunftsrechts darf die Rechte anderer Personen nicht beeinträchtigen.

  • Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese nicht noch aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage verarbeitet werden. Darüber hinaus ist Ihr Recht auf Löschung ausgeschlossen, soweit die Datenverarbeitung zur Ausübung der Rechte auf Meinungsäußerungsfreiheit und Informationsfreiheit erforderlich ist.

  • Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen. Dies schließt auch die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten mit ein.

  • Datenportabilität: Sie haben das Recht, jene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder der Vertragserfüllung beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt.

  • Einschränkung der Verarbeitung: Falls Sie die Richtigkeit Ihrer von uns verarbeiteten Daten bestreiten oder Sie im Fall einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung von Ihrem Löschrecht keinen Gebrauch machen wollen, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Sie haben auch die Möglichkeit, die eingeschränkte Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn zwar wir Ihre Daten für unsere Zwecke nicht länger verarbeiten und daher an sich löschen würden, Sie Ihre Daten aber noch zur Ausübung von Rechtsansprüchen uns gegenüber benötigen.

  • Widerruf Ihrer Einwilligung: Wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. In diesem Fall sind wir gesetzlich angehalten, eine Interessenabwägung durchführen. Sollte diese Interessenabwägung ergeben, dass unsere berechtigten Interessen im jeweiligen Fall dennoch überwiegen, werden wir Ihren Widerspruch begründet zurückweisen.

  • Widerspruch gegen und Einschränkung der Verarbeitung: Wenn Sie einen Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und wir dementsprechend eine Prüfung unserer berechtigten Interessen durchführen, haben Sie darüber hinaus auch das Recht, für die Dauer dieser Prüfung die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Bitte richten Sie Ihre datenschutzrechtlichen Anfragen an vink@augarten-therapie.at Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen, bitten wir Sie aus Datensicherheitsgründen um den Nachweis Ihrer Identität mittels Ausweiskopie. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, wenden Sie sich bitte ebenfalls an vink@augarten-therapie.at.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt wurden, steht Ihnen die Datenschutzbehörde unter www.dsb.gv.at zur Verfügung.

4. Cookies

Die Website verwendet "Cookies" (kleine Textdateien), die auf dem Computer des Benutzers, seinem Smartphone und/oder vom Browser gespeichert werden. Wenn der Benutzer der Website/des Produkts erneut auf den entsprechenden Server unserer Website zugreift, sendet der Browser des Benutzers das zuvor empfangene Cookie an den Server zurück. Der Server kann die auf diese Weise erhaltenen Informationen auf verschiedene Weise auswerten. Cookies können z.B. verwendet werden, um die Navigation auf einer Webseite zu erleichtern.

Der Benutzer kann die Speicherung von Cookies deaktivieren, indem er die entsprechenden Einstellungen in seinem Browser (z.B. im Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) vornimmt. In diesem Fall kann der Benutzer jedoch die Nutzung des gesamten Funktionsumfangs der Website gefährden.

5. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Falls wir diese Datenschutzrichtlinie ändern oder ergänzen, werden wir diese Änderungen direkt in unseren Diensten / Seiten veröffentlichen. Sollten die Änderungen für Sie von wesentlicher Bedeutung sein, insbesondere im Hinblick auf Ihr Recht auf Datenschutz, werden Sie aufgefordert diese zu bestätigen.